Das Jahr 2020 ist für die Fotofreunde vhs Pfaffenhofen ein ganz besonderes: wir feiern unser 60-jähriges Gründungsjubiläum.

Dieses Jahr werden wir nicht nur unsere Ausstellung in der städtischen Galerie im Haus der Begegnung haben. Wir stellen zeitgleich in Kooperation mit dem Neuen Pfaffenhofener Kunstverein e.V. unser Projekt „Abstrakte Fotografie“ in der Kunsthalle Paffenhofen aus.

Das Projekt wurde vergangenes Jahr von Clemens Fehringer ins Leben gerufen, mit dem Ziel, im Jubiläumsjahr unseren Besuchern eine ganz besondere Ausstellung zeigen zu können. Von März 2019 bis Januar 2020 konnten die Mitglieder der Fotofreunde ihre abstrakten Werke einer Jury vorlegen. Diese Gelegenheit haben 20 Fotografen genutzt und insgesamt fast 700 Werke eingereicht. In zwei Runden hat die Jury, bestehend aus Clemens Fehringer, Anton Ritzer, Philipp Hayer und Klaus Tutsch, die Werke dann bewertet und eine finale Auswahl für die Ausstellung getroffen.

Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit, unsere Werke in einem würdigen Rahmen ausstellen zu können. Die Gelegenheit dazu bot uns der Neue Pfaffenhofener Kunstverein, indem er uns einen Teil der Kunsthalle zur Verfügung stellt.

Eröffnet wird die Ausstellung am 17.04.2020 um 20.30 Uhr gemeinsam mit dem Neuen Pfaffenhofener Kunstverein. Die Ausstellung kann dann vom 18.4. bis 10.05.2020 in der Kunsthalle bestaunt werden.

Zeitgleich findet unsere Ausstellung im Haus der Begegnung statt. Diese werden wir mit einer großen Multivisionsschau von unserem Mitglied Ernst Hillisch im Saal des Landratsamtes eröffnen. Die Eröffnung findet ebenfalls am 17.4.2020, allerdings bereits um 19.00 Uhr statt. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Der Arbeitskreis der Fotofreunde vhs Pfaffenhofen a.d. Ilm wurde 1960 gegründet und trat 1961 dem VDAV (jetzt DVF) bei. Die aktiven Mitglieder treffen sich jeden 4. Donnerstag im Monat zu den Clubabenden und beteiligen sich an DVF-Bezirks-, Landes- und Bundeswettbewerben, gelegentlich auch an internationalen Salons.

Teilnehmende Fotografen:
Philipp Hayer, Klaus Tutsch, Clemens Fehringer, Anton Ritzer, Richard Kienberger, Christian Kaindl, Dirk Schönowsky, Franz Friedl, Jürgen Bitz, Frank Heinig, Ernst Hillisch, Ralf Fuchs, Ünal Cörtük, Michael Harries, Thomas Schäffer, Dieter Wagner, Peter Weidel, Udo Smutny, Erich Hossner, Bernd Pfeiffer

(Beitragsfoto: Anton Ritzer)

Am Dienstag, den 14.01.2020 um 19.00 Uhr war es soweit: Vernissage der 62. Kunstausstellung im Finanzamt Pfaffenhofen feat. unsere Clubkollegen Ünal, Ernst und Klaus!

Der Vortragssaal des Finanzamts war zum Bersten gefüllt, viele mussten sogar mit Stehplätzen vorlieb nehmen-, als die Leiterin des Amtes, Frau Eva Ehrensberger die vielen Ehrengäste und Gäste begrüßten konnte.

Neben unseren Fotografen sind noch weitere Künstlerinnen mit Gemälden, Schmuck und Kunstharzkunst, in der von Herrn Franz Peter vom Finanzamt organisierten Ausstellung vertreten.

Der Fotoclub mit seinen zahlreich anwesenden Mitgliedern sowie viele persönliche Freunde und Bekannte unserer „Fotokünstler“ sorgten für eine positive Stimmung wie beim „Finale dahoam“ – jedoch diesmal mit gutem Ausgang.

Sowohl der stimmlich leicht indisponierte Saz-Spieler, der für die musikalische Umrahmung sorgte, als auch der Laudator Stadtrat Peter Feßl konnten der guten Laune des Auditoriums keinen Abbruch tun.

Dies wurde für seine Geduld am Ende noch reich belohnt. Bevor es zum reichhaltigen Vernissagenbuffet und zu den Ausstellungsobjekten eilen konnte, wurde es zur Einstimmung auf den Ausstellungsteil „Venedig“ von Ernst Hillisch mit der Beamershow „La Serenissima“, – unterma(h)lt vom Adagietto aus Gustav Mahlers 5. Sinfonie-, audiovisuell bedacht.

Anschließender Kommentar einer Anwesenden: „Mei war des schee…“.

Ünal Çörtuk, der Sachliche ist mit großformatigen Aufnahmen in Farbe und Schwarzweiß vertreten, die seine zweite Heimat – die Türkei – in vielen Facetten zeigen. Die Fotos, teilweise im vertikalen und horizontalen Panoramaformat, sind auf Leinwand mit Keilrahmen gedruckt.

Ernst Hillisch, der Romantiker zeigt eine Hommage an Venedig, der „Erlauchtesten“, in monochrom-braun gehaltenen-Aufnahmen, zumeist in alten Holzrahmen und auf Fine-Art Papier (Photorag) gedruckt. Sie zeigen Venedig touristenleer wie man es nur mehr sehr selten erleben kann.

Klaus Tutsch, der Revolutionär zeigt auf Leinwand gedruckte großformatige Werke, die aus Mehrfachbelichtungen, Kompositionen, Überblendungen und innovativer Fototechnik entstanden sind und sowohl das Tages- und Zeitgeschehen einfangen, als auch scharfe Kritik an der Politik beinhalten.

Die Ausstellung ist an Wochentagen in den Gängen des Finanzamtes bis 31.3.2020 zu sehen.

(Text: Hillisch, Fotos: Ritzer, Hillisch)

Zum Jahresabschluss haben wir nach unserer Weihnachtsfeier noch einen außerplanmäßigen Termin ins Programm aufgenommen. In Vorbereitung auf unser 60-jähriges Jubiläum haben wir ein Portrait-Shooting mit einem großen Teil unserer aktiven Mitglieder durchgeführt. Es fehlte fast niemand.

Richard Kienberger hat nicht nur sein Equipment und seine Expertise zur Verfügung gestellt, sondern er hat auch viele Details erklärt, so dass neben den entstandenen Bildern hoffentlich auch einiges bei unseren Mitgliedern an Wissen hängen geblieben ist (auch wenn kaum Zeit war selbst Hand anzulegen). Vielen Dank Richard.

Jetzt steht nur noch ein Termin im Jahr 2019 an – unser Besuch des Christkindlmarktes in Pfaffenhofen.

Die Bilder von Ralf Fuchs und Clemens Fehringer sind mit dem Handy entstanden – wie man es von ambitionierten Hobbyfotografen erwarten kann 😉

Die Clubmeisterschaft 2019 ist entschieden: Bernd Pfeiffer heißt der neue Clubmeister. Er hat sich mit 223 Punkten vor Franz Friedl (197 Punkte) und Klaus Tutsch (167 Punkte) platziert.

Im Laufe des Jahres können die Mitglieder der Fotofreunde durch erfolgreiche Teilnahme bei zahlreichen Wettbewerben Punkte für die Clubmeisterschaft sammeln. Dazu gehören interne Wettbewerbe, die Meisterschaften des DVF auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene, die Süddeutsche Fotomeisterschaft und der Internationale Städtewettbewerb.

Die Preisverleihung fand wie jedes Jahr bei unserer Weihnachtsfeier am 05.12.19 im Straßhof in Siebenecken statt. Die Plätze 1-10 sind wie folgt belegt:

  1. Bernd Pfeiffer – 223 Punkte
  2. Franz Friedl – 197 Punkte
  3. Klaus Tutsch – 167 Punkte
  4. Philipp Hayer – 149 Punkte
  5. Günther Köchel – 126 Punkte
  6. Thomas Schäffer – 102 Punkte
  7. Ünal Cörtük – 100 Punkte
  8. Anton Ritzer – 98 Punkte
  9. Ernst Hillisch – 93 Punkte
  10. Jürgen Bitz – 55 Punkte

Das Clubjahr ist noch nicht ganz zu Ende: am 12.12.19 findet noch ein Portraitworkshop statt und in der Woche vor Weihnachten werden wir sicher wieder den Christkindlmarkt in Pfaffenhofen besuchen.

(Fotos: Anton Ritzer)

Hans Bauer und Thomas Schäffer aus unserem Fotoclub stellen zusammen mit Helge Oppermann (Fotofreunde Scheyern) ihre Werke im Rathaus Reichertshausen aus. Am 18.10.2019 fand die Vernissage der Ausstellung statt.

Die Bilder können noch bis zum 31.10.2019 bestaunt werden.

Öffnungszeiten:
Mo-Mi 8.15 Uhr bis 12 Uhr
Do 15 Uhr bis 19.30 Uhr
31.10. zusätzlich 19 Uhr bis 22 Uhr

Zum zweiten Mal in Folge konnten wir uns als Club den Sieg in der Clubwertung der Oberbayerischen Fotomeisterschaft sichern. Mit vielen hervorragenden Einzelergebnissen haben wir genug Punkte gesammelt um uns vor den Fotoclubs Blende 1 aus München und den Fotofreunden Glonn zu platzieren. Klaus Tutsch war mit einer Medaille, einer Urkunde und einer Annahme wieder ganz vorne dabei und konnte sich den dritten Platz in der Einzelwertung sichern. Besonders erfreulich ist, dass einige der neuen Clubmitglieder gleich bei ihrem ersten Wettbewerb Annahmen erzielen konnten. Hier die Übersicht aller erfolgreichen Fotografen:

  • Klaus Tutsch: 1 Medaille, 1 Urkunde, 1 Annahme
  • Bernd Pfeiffer: 1 Urkunde, 2 Annahmen
  • Ernst Hillisch: 1 Urkunde, 1 Annahme
  • Franz Friedl: 4 Annahmen
  • Jürgen Bitz, Günther Köchel: 3 Annahmen
  • Dieter Wagner, Dirk Schönowsky, Anton Ritzer, Thomas Schäffer: 2 Annahmen
  • Clemens Fehringer, Ünal Cörtük: 1 Annahme

Eröffnet wird die Bezirksfotoschau am 26.10.2019 um 19.00 Uhr mit der Preisverleihung in Scheyern.

Ausstellung:
Sa/So. 26./27.10.und 02./03.11.2019 – Sa. 14-18 Uhr, So. 10-18 Uhr
Preisverleihung:
26.10.2019, 19 Uhr | Mittelschule, Marienstraße 29, 85298 Scheyern

Beitragsbild: Hongkong von Ernst Hillisch, Urkunde

Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir uns zum Vereinsabend auf das Pfaffenhofener Volksfest begeben. Nicht zum Fotografieren, sondern einfach ein gemütliches Beisammensein. Damit ist auch unsere kurze Sommerpause beendet. Es warten noch einige Clubabende dieses Jahr auf uns sowie die Oberbayerische Fotomeisterschaft und der Internationale Städtewettbewerb.

Foto: Günther Köchel

Am 12.04.2019 war es endlich soweit: wir konnten mit einer Vernissage im Haus der Begegnung unsere Fotoausstellung eröffnen. Wir freuen uns, dass so viele Besucher gekommen sind um mit uns zu feiern. Es war wie immer eine schöne Veranstaltung. Vielen Dank allen Besuchern für ihr Kommen, vor allem auch dem Kulturreferenten der Stadt Pfaffenhofen, Herrn Kopetzky, für seine fesselnde Ansprache.

Die Ausstellung kann noch bis zum 5. Mai im Haus der Begegnung bestaunt werden. Die genauen Daten:

Ausstellungsdauer: Samstag, 13. April 2019 bis Sonntag, 5. Mai 2019
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 bis 12:00 und 13:30 bis 16:30 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertage 10:00 bis 18:00 Uhr

Hier noch einige Eindrücke von der Vernissage.

(Alle Bilder: Anke Sander)

Bald ist es wieder soweit: unsere Jahresausstellung 2019 findet wie immer in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung statt. Wir präsentieren eine Auswahl unserer Werke von vielen unserer Mitglieder. Neben Portraits, Tierfotos, Landschaftsaufnahmen finden Sie auch Abstraktes und Architektur. Besuchen Sie uns auch gerne zu unserer Vernissage am 12.04.2019 um 19.30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ausstellungsdauer: Samstag, 13. April 2019 bis Sonntag, 5. Mai 2019
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 bis 12:00 und 13:30 bis 16:30 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertage 10:00 bis 18:00 Uhr

Am 27.03.2019 wurden unsere Mitglieder Norbert Scheer, Anton Ritzer und Clemens Fehringer durch den Landrat des Kreises Pfaffenhofen, Martin Wolf, für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit bei den Fotofreunden vhs Pfaffenhofen ausgezeichnet.

Zusammen kommen die drei auf 116 Jahre während derer sie verschiedenste Funktionen im Club wahrgenommen haben. Clemens und Toni waren viele Jahre in der Vorstandschaft, jeweils als 1. und 2. Vorsitzender tätig. Auch nach ihrer Zeit im Vorstand trugen sie mit Projekten, Workshops und vielem mehr zum Clubleben bei. Norbert ist seit vielen Jahren unser Schriftführer, Kassier und Mitgliederverwalter und eine wichtige Stütze in der Vorstandschaft.

Wir gratulieren Euch ganz herzlich und bedanken uns für die viele Zeit und Arbeit die ihr in unseren Fotoclub investiert! Ihr habt diese Auszeichnung mehr als verdient.