Erster Virtueller Clubabend

Eine außergewöhnliche Situation erfordert außergewöhnliche Maßnahmen: da aufgrund der aktuellen Situation derzeit leider alle Clubabende ausfallen müssen, hat unser Mitglied Bernd Pfeiffer vorgeschlagen einen virtuellen Clubabend mithilfe der Videokonferenzsoftware „Zoom“ durchzuführen. Nach einem ausgiebigen Test einen Tag vorher, konnten wir dann mit immerhin zwölf Teilnehmern den ersten online Clubabend der Vereinsgeschichte abhalten.

Das Thema war eine allgemeine Bildbesprechung, die erstaunlich gut geklappt hat. Alle Teilnehmer waren konzentriert und diszipliniert bei der Sache, so dass dieser Clubabend trotz der widrigen Umstände ein voller Erfolg war.

Es lief sogar so gut, dass wir beschlossen haben, auch den nächsten Clubabend wieder „virtuell“ durchzuführen. Thema wird erneut eine Bildbesprechung sein.

Wann wir unsere reguläre Vereinstätigkeit wieder aufnehmen können ist indes noch völlig unklar. Auch wenn es zu einer Lockerung der Ausgangsbeschränkungen käme, wollen wir auf keinen Fall die Gesundheit unserer Mitglieder in Gefahr bringen, so dass wir in jedem Fall mit einer längeren Pause rechnen müssen.

In diesem Sinne: bleiben Sie gesund!

Teilnehmer des ersten virtuellen Clubabends
Screenshot aus Zoom – Bildbesprechung online