Bahnpark Augsburg

Nach längerer Terminsuche und Schwierigkeiten bei der Besetzung der Models, war es an einem Samstag im Oktober endlich soweit. Der Club buchte die interessante Location in Augsburg komplett für 5 Stunden. Empfangen von unserer freundlichen Aufsicht und nach zeitintensiver Anreise mit mehreren Baustellen, konnte es nach einer Begehung des Geländes endlich losgehen.

8 Fotografen und 6 Models gingen ans Werk, die imposanten Kolosse aus Stahl in Szene zu setzen und in das rechte Licht zu rücken. Jedes Teil vebirgt ein individuelles Stück Bahngeschichte, vom Gelände ganz zu schweigen. Ein wahrer „Lost Place“, den die Bahn elegant für 1 EUR an einen gemeinnützigen Verein loswerden konnte und sich nicht weiter darum kümmert. Der Verein hat das lebendige Museum mit viel Herzblut aufgebaut und betreibt die Anlage sehr professionell.

Es ist nicht verwunderlich, dass sie für Film- und Werbeaufnahmen genutzt wird. Für uns war ein sehr kurzweiliger Tag, verbunden mit viel Spass und tollen Motiven.

(Text: Klaus Tutsch)