Drastische Bilder bei der Süddeutschen Fotomeisterschaft

Annahmen bei der Süddeutschen Fotomeisterschaft sind rar – in jeder der drei Kategorien werden lediglich die 25 besten Bilder ausgezeichnet. Neben je einem Bild mit freiem Thema in schwarz-weiß und einem in Farbe, galt es ein Werk mit dem Thema „Wegwerfgesellschaft“ einzureichen. Und genau zu diesem Thema konnte Ernst Hillisch einen 19. Platz mit einem drastischen und fast schon verstörendem Foto belegen, das den teilweise respeklosen Umgang der Menschen mit Lebenwesen mehr als verdeutlicht.

Auch in der Jury wurde dieses Bild wohl kontrovers diskutiert:

„Stark diskussionswürdig und beeindruckend ein Bild, das einen toten Hund in der Mülltonne zeigte.“

(aus dem Jurybericht von Chris Tettke).

In der Gesamtwertung konnte Ernst den 23. Platz belegen.