Das Rennen um die Clubmeisterschaft wurde am 30.11.2017 mit unserem letzten Halbjahreswettbewerb entschieden. Praktisch nicht mehr einzuholen war Ünal Çörtük mit 275 Punkten. Ünal ist damit unser neuer Clubmeister. Klaus Tutsch folgte auf dem zweiten Platz mit 255 Punkten und Bernd Pfeiffer auf dem dritten Platz mit 237 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die drei Bestplatzierten für Eure tolle Leistung dieses Jahr.

Die Ehrung und Preisverleihung fand wie jedes Jahr im Rahmen unserer Weihnachtsfeier im Straßhof statt. Sie ist der letzte „offizielle“ Termin im Programm. Wie immer werden wir aber noch den Pfaffenhofener Weihnachtsmarkt besuchen und das Jahr ausklingen lassen.

(Foto: Toni Ritzer)

Am 09.12.2017 fand in Aschheim bei München die Preisverleihung der Oberbayerischen Fotomeisterschaft statt. Wir haben als Fotoclub den 2. Platz belegt. Dank vieler guter Einzelleistungen mussten wir uns nur knapp der Blende 1 in München geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

Besonders gefreut hat uns, dass Bernd Pfeiffer  mit zwei und Thomas Schäffer mit einer Urkunde gewürdigt wurden. Ernst Hillisch konnte mit seinem Bild „Stadt am Fluß“ sogar eine Medaille mit nach Hause nehmen. Durch seine Annahmen bei der BeFo konnte Anton Ritzer die restlichen Punkte einsammeln, so dass ihm im Rahmen dieser Preisverleihung der Goldene Löwe für seine Leistungen bei DVF Bezirks- und Landeswettbewerben verliehen werden konnte. Glückwunsch Toni!

Vielen Dank an Alexander Gohlke,  unserem DVF Bezirks- und Landesvorsitzendem, der die Leitung des kleinen Organisationsteams übernommen hatte. Eine wirklich gelungene und würdige Veranstaltung.

In seiner Frühjahrsausgabe hat das Landkreismagazin Quer 19 zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Gesucht wurden Motive die Details auf der Landesgartenschau zeigen. Gleich zwei Fotofreunde konnten die ersten beiden Plätze gewinnen. Clemens Fehringer landete auf Platz 2 und gewann gleichzeitig den von der Gärtnerei Fahn ausgelobten Sonderpreis. Anton Ritzer konnte vom Hopfenturm im Bürgerpark das Siegerfoto machen. Am 3.12.17 wurde ihm im Verlagshaus der erste Preis überreicht.

Herzlichen Glückwunsch Toni und Clemens.

Umschlag des Fotobuches zur Ausstellung

Am 03.11.2017 haben die Fotofreunde im Kreativquartier in Pfaffenhofen a.d. Ilm die Ausstellung „Unser Landkreis Pfaffenhofen – Fotografien nach Gerry Johansson“ eröffnet. Die Vernissage war gut besucht und wir haben uns sehr über die positiven Rückmeldungen gefreut. Besonders hat uns das Lob von Gerry Johansson selbst gefreut. Wir hatten ihn angeschrieben und er hat sich sofort bei uns gemeldet. Er hat die Bilder auf unserer Homepage sehen können und hat das Resultat des Projekts als „excellent“ bezeichnet.

Wir haben alle 102 Fotos auch in einem Fotobuch veröffentlicht, welches von Interessierten für 35 EUR erworben werden kann. Falls Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder telefonisch.

Die Ausstellung kann noch bis zum 26.11.2017 im Kreativquartier Pfaffenhofen in der Frauenstraße besucht werden. Die Öffnungszeiten sind: Mo bis Fr von 10-16 Uhr und Sa/So von 10-18 Uhr.

Fotos in der Galerie: Anton Ritzer (Vernissage), Philipp Hayer (Ausstellung)

Die Fotofreunde vhs konnten dieses Jahr ein sehr gutes Ergebnis bei der Oberbayerischen Fotomeisterschaft erzielen: 2. Platz bei der Clubwertung, viele Annahmen, drei Urkunden und eine Medaille. Bernd Pfeiffer wurde vierter der Autorenwertung. Herzlichen Glückwunsch an alle Fotografen.

Glückwunsch auch an das Team der Blende 1 aus München, die vor uns den ersten Platz gemacht haben.

Die Jury fand am 7.10.2017 in den Räumlichkeiten des Fotoclubs Erding statt. Cheforganisator war auch dieses Jahr wieder Alexander Gohlke, Bezirksvorsitzender und seit diesem Jahr auch Landesvorsitzender des DVF Bayern. Vielen Dank an Alex und die Erdinger für die Organisation!

Unsere Ergebnisse im Einzelnen:

  • Bernd Pfeiffer: 2 Urkunden, 2 Annahmen
  • Ernst Hillisch: 1 Medaille, 2 Annahmen
  • Manfred Spies: 5 Annahmen
  • Philipp Hayer, Ünal Cörtük: 4 Annahmen
  • Anton Ritzer: 3 Annahmen
  • Thomas Schäffer: 1 Urkunde, 1 Annahme
  • Klaus Tutsch, Dieter Wagner, Clemens Fehringer: 2 Annahmen

Beitragsbild: Ernst Hillisch – Medaille – Stadt am Fluß

Link zu den Erfolgsbildern.

An unserem ersten Clubabend im Oktober hat uns unser Mitglied Frank Heinig eine Einführung in die Welt der bewegten Bilder gegeben. Zwar sind wir ein Fotoclub und kein Filmclub, aber inzwischen hat jede Digitalkamera eine Videofunktion und so manchem Fotografen juckt es sicher in den Fingern die auch mal einzusetzen. Frank hat uns einen Überblick über die Technik gegeben und uns einige Besonderheiten des Filmemachens erklärt, die sich doch deutlich von der Fotografie unterscheiden. Viel wichtiger sind beim Filmen (wie in der Fotografie) aber die Regeln der Gestaltung, die teilweise noch vielfältiger sind als bei der Fotografie. Hier war in der Kürze der Zeit sicherlich nur ein kurzer Einblick möglich – schließlich wollten wir auch die ein oder andere Anekdote aus Franks langjähriger Erfahrung hören.

Ein wirklich sehr gelungener Vortrag – vielen Dank dafür Frank!

P.S. Link zu Franks Homepage.
Frank gibt auch Fotokurse, u.a. bei der vhs, die sicher einen Besuch wert sind.

 

Kunstprojekt – „Unser Landkreis Pfaffenhofen – Fotografien nach Gerry Johansson“

Fotoausstellung der Fotofreunde vhs Pfaffenhofen vom 04.11. bis 26.11.2017 im Kreativquartier, Alte Kämmerei, Frauenstraße 34 – 36, Pfaffenhofen.

Dieses Projekt wurde durch die Arbeiten des schwedischen Grafikdesigners und Fotografen Gerry Johansson inspiriert. Johansson wurde bekannt durch zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen sowie mehreren Buchveröffentlichungen über bestimmte Länder und Städte.

Beim Durchblättern seines im Jahr 2012 publizierten Buches mit dem Titel „Deutschland“ kamen die Fotofreunde auf die Idee, Fotos analog der Sichtweise von Johansson auch in unserem Landkreis zu machen. Im November 2015 beschlossen sie, das Kunstprojekt „Unser Landkreis Pfaffenhofen – Fotografien nach Gerry Johansson“ gemeinsam zu realisieren.

Dabei sollten Plätze in der vertrauten oder gewohnten Umgebung fotografiert werden, die wenig schmuck, nicht unbedingt schön und auch nicht repräsentativ für den dargestellten Ort sind. Wie bei Johansson sollten keine Menschen im Bild erscheinen, vielmehr sollen die Fotos zeigen, welche Spuren sie hinterlassen haben.

Es durften nur quadratische Schwarz-Weiß Fotos vorgelegt werden, die in den 19 Gemeinden des Landkreises Pfaffenhofen entstanden sind und im Zeitraum von November 2015 bis 09. März 2017 fotografiert wurden. Veränderungen aufgrund nachträglicher Bildbearbeitung durften nicht vorgenommen werden. Nach mehreren strengen Auswahlverfahren werden in der Ausstellung 102 Fotos in serieller Hängung gezeigt.

Beteiligt haben sich folgende Mitglieder: Ünal Cörtük, Clemens Fehringer, Ralf Fuchs, Philipp Hayer, Frank Heinig, Ernst Hillisch, Johannes Leber, Bernd Pfeiffer, Anton Ritzer, Anke Sander, Thomas Schäffer, Sebastian Schneider, Manfred Spies, Klaus Tutsch, Dieter Wagner und Peter Weidel.

Die Ausstellung ist jeweils von Montag bis Freitag von 10 – 16 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Die Vernissage findet am Freitag 03.11.2017 um 19.30 Uhr statt.

Am 28.7. fand die Vernissage zur Ausstellung „Natur in der Stadt“ im Rathaus von Pfaffenhofen statt. Vorgestellt wurde hier auch die Neuauflage des Hallertauer Regionalgeldes. Die Bilder welche das Regionalgeld zieren wurden in einem Fotowettbewerb ermittelt. Zu den Siegern gehört auch unser Mitglied Anton Ritzer. Neben den Siegerbildern sind auch viele andere Fotografien zum Thema „Natur in der Stadt“ zu sehen. An der Ausstellung beteiligen auch wir uns mit insgesamt zwölf Werken. Zu sehen sind Bilder von Philipp Hayer, Anton Ritzer, Ünal Cörtük, Bernd Pfeiffer, Manfred Spies und Anke Sander.

Die Ausstellung ist bis zum 20. August zu sehen. Während der Gartenschau gelten erweiterte Öffnungszeiten für die Ausstellungen im Rathaus: Montag 8 bis 16 Uhr; Dienstag/Mittwoch 8 bis 12 Uhr, Donnerstag/Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag/Sonntag 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
Beitragsbild: Pfaffenhofen an der Wiese von Anton Ritzer
Fotos der Vernissage: Anton Ritzer, Ralf Fuchs

Am 29.6. hatten wir die Gelegenheit die Produkte der Firma Phase One und Lichttechnik von Profoto kennen zu lernen. Herr Seidl von Phase One hat uns eine ganze eine Reihe von Mittelformatkameras mit verschiedenen Rückteilen von Phase One mitgebracht. Phase One war den meisten Teilnehmern aufgrund der Bildbearbeitungssoftware „Capture One“ ein Begriff. Die dänische Firma stellt allerdings schon seit vielen Jahren digitale Rückteile für Mittelformatkameras (z.B. für Hasselblad) her. Inzwischen hat Phase One auch eingene Kameras im Angebot, die wir ausführlich testen durften. Die Leistung dieser Kameras in Verbindung mit den Schneider Kreuznach Objektiven ist wirklich beeindruckend.

Für das nötige Licht sorgte eine akkubetriebene Blitzanlage (B1 500) der Firma Profoto, die uns für diesen Workshop Herr Hamann von der Firma Calumet vorgestellt und zur Verfügung gestellt hat.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei beiden Herren für die Vorträge und die Möglichkeit diese Produkte kennenlernen zu dürfen.

Heute wurden die Ergebniss der Deutschen Fotomeisterschaft bekannt gegeben. Wir können uns über insgesamt 14 Annahmen freuen. Im Einzelnen sind das

  • Ünal Cörtük und Manfred Spies, jeweils 3 Annahmen
  • Klaus Tutsch, Johannes Leber und Clemens Fehringer, jeweils 2 Annahmen
  • Bernd Pfeiffer und Philipp Hayer, jeweils 1 Annahme.

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Fotografen. Glückwünsche auch an den AKF Kaufbeuren, der nach der Landesmeisterschaft nun auch deutscher Fotomeister in der Clubwertung ist.

(Beitragsbild: Bank of Mexico, Klaus Tutsch).

Alle Erfolgsbilder.